Die Lacustre Vereinigung Bodensee will im kommenden Frühjahr erneut ein Training für Regattasegler anbieten. Eingeladen sind auch alle, die nicht aktiv Regatta segeln, es sich aber vorstellen können.

Termin ist in Konstanz-Staad beim SVS an Pfingsten 2020, vom Samstag, 30.5. bis Montag 1.6.2020. Der Pfingsttermin wurde gewählt, weil am darauffolgenden Donnerstag die Bodenseewoche 2020 beginnt. Wer sich für die Bodenseewoche interessiert, kann so am Wochenende zuvor das Training wahrnehmen – und vielleicht gibt es Trainierende, die dann zur Bodenseewoche bleiben.

Trainer ist wie in den vergangenen Jahren Roman Koch, ehemaliger Soling-Weltmeister. Sein bewährtes Programm für die drei Tage: etwa 50 Starts. Gestartet wird in Drei-Minuten-Abständen. Ein Start, umdrehen, nach drei Minuten der nächste Start, der dritte Start führt zu einer Luvboje, Spinaker setzen und wieder zurück. Das Ganze wird per Video aufgezeichnet und später analysiert.

Bei Flaute gibt es Wettfahrtregeln und Taktikunterricht.

Für die Organisation braucht die Lacustre-Vereinigung Bodensee in diesem Jahr verbindliche Anmeldungen bis Ende September, die Teilnehmerzahl ist auf zehn Schiffe begrenzt, die Mindestteilnehmerzahl beträgt sechs.

Die Kosten betragen je nach Teilnehmerzahl ca 300 bis 400 Euro pro Schiff für alle drei Tage. Dazu kommen die Liegeplätze in Staad und die Verpflegung der Teilnehmer.

Leider brauchen wir diesmal eine Anzahlung von 200 Euro, ohne ist die Meldung nicht gültig.

Die Anmeldung erfolgt per Email an:

Stephan.Frank@gmx.net.

Die Anzahlung von 200 Euro erfolgt bitte auf das Konto:

Stephan Frank, Spardabank Baden-Württemberg, Iban DE80 6009 0800 0000 8182 38