CHARLY NAUER GEWINNT DIE FRÜHLINGSREGATTA

Lacustre08 062

Photo: Hermann Thüringer

Die Rapperswiler Regatten haben einmal mehr gezeigt, dass es sich für die Lacustre Klasse lohnt auf erfolgreiche Formate zu setzen und einen regen Flottenaustausch zu organisieren. Mit 31 Startern an der Pfingst- und Frühlingsregatta wurde so nicht nur ein besseres Resultat als im Vorjahr erzielt, sondern auch der Aktivitätsnachweis zur Durchführung einer Schweizermeisterschaft wurde mit mehr als der Hälfte der notwenigen Teilnehmer nachgewiesen.

Piet Eckert

Sonne, Wind und Regen an der Frühjahrsregatta des Yachtclub Rapperswil

Die traditionelle Frühjahrsregatta konnte erneut ein erfreuliches Meldeergebnis von 15 Lacustre, davon 3 vom Bodensee, vermelden. Am Samstag ermöglichte ein leichter, aber relativ konstanter Südwestwind zwei schöne Läufe. Gleich konstant entschied SUI 108 mit Charly Nauer beide Läufe für sich, gefolgt von SUI 257 Martin Zobl, mit zwei 2. Rängen. In Erwartung von noch mehr Wind am Sonntag konnte frühzeitig in den Hafen zurückgekehrt werden, wartete doch der Apero und das Nachtessen im Clublokal auf die Segler.

Der Sonntag entsprach vorerst nur in Sachen Regen der Wetterprognose, erst nach längerem Ausharren stabilisierte sich der Nordwind bei 1-2 Bf, diese Wettfahrt gewann SUI 97 Walter Müller, vor 267 Jan Eckert und 108 Charly Nauer.

Nun setzte sich der angekündigte Westwind durch, vorerst mit ca. 4 Bf., was Fock bedeutete. Noch vor dem Start war aber wieder erneut Segelwechsel angesagt, 3 Bf. war doch eher wieder Genua. Diesmal fand 268 Hans Bodmer das Ziel am schnellsten, vor 267 und 108. Nach Abzug eines Streichers ergibt sich folgendes Schlussresultat:

1. 108 Charly Nauer, Agnes Nauer, Hannes Schmid
2. 267 Jan Eckert, Piet Eckert, Hans-Peter Kistler
3. 257 Martin Zobl, Christoph Zobl, Basil Schück

4. 268 Hans Bodmer, Otto Stuber, Marco Bodmer
5. 239 Martin Kühne, Dominik Kühne, René Winkler
6. 97 Walter Müller, Andreas von Arx, Daniel Staub
7. 201 Rene Wettstein, Barbara Wettstein, Reto Wettstein
8. 98 Thomas Hägy, Thomas Müller, Remy Schleiniger
9. 29 Lenzinger Rolf, Peter Lenzinger, Daniele Sbaiz
10. 87 Andreas Keller, Christoph Andris, Sebastien Dordor
11. 38 Urs Keller, Rolf Frefel, Romano Wild
12. 175 Jürg Bolliger, Jutta Bolliger
13. 102 Roger Kull, Sandra Kull, Werner Rosenberger
14. 150 Martin Pfeiffer, Urs Moser, Nicolas Steinegger, Kurt Werren
15. 26 René Brun, Walter Thöni, Björn Stern

Einmal mehr hat der Yachtclub Rapperswil mit Wettfahrtleiter Stephan Züger eine tolle Frühjahrsregatta durchgeführt (zusammen mit 10 Oldtimern und 7 Yngling), mit 4 schönen Läufen und gemütlichem Rahmenprogramm.

30.5.2010 Martin Kühne

l1010355-nb

Warten auf Westwind: Photo: Sebastien Dordor

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Regatta, Zürichsee veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.