Auszeichnung für die Jugend-Yachtausbildung im Jugend Regatta Förderverein

Als „innovativstes Jugendprojekt“ zeichnete der Swiss Sailing Regionalverband Bodensee/Rhein die diesjährige Yachtausbildung des Jugend Regatta Fördervereins (JRFV) aus, die gemeinsam mit dem Junioren Segler Pool der Region Kreuzlingen durchgeführt wurde. „Nicht nur das Interesse der Nachwuchssegler ist groß, auch die Anerkennung unsers Angebots zieht Kreise“, freut sich Felix Somm, der die Aktivitäten koordiniert und selbst oft zusammen mit vielen ehrenamtlichen Segelprofis das Training leitet.

Felix Somm nimmt den Preis von Theo Naef, Juniorenobmann Swiss Sailing Regionalverband 6 und Vizepräsident Swiss Sailing, entgegen

Sieben Nachwuchssegler im Alter zwischen 16 und 21 Jahren haben in der vergangenen Saison mit Unterstützung des JRFV ihre Seglerprüfung – den Schweizer D-Schein, bzw. das Bodenseeschifferpatent (Segeln) – erfolgreich abgelegt. Insgesamt 13 Jugendliche trainierten regelmäßig unter Anleitung von Segelprofis der Lacustre. Auch an Regatten auf dem Bodensee und dem Zürichsee waren die Jung-Mannschaften erfolgreiche Teilnehmer. So steuerte die während der Yachtausbildung entstandene Crew die Jugend-Lacustre „jeunesse“ beim Zürcher Herbstpreis auf den sechsten Platz. Damit, so Felix Somm, sei es gelungen, das Yachtsegeln bei Jugendlichen populär zu machen und ein Angebot zu entwickeln, das den Nachwuchs über die Jollenprogramme hinaus beim Segelsport hält.

Die Yachtausbildung des JRFV fand nach einem Einführungstraining und einer Sicherheitslektion regelmäßig am Mittwoch oft bis zum Sonnenuntergang statt. Als Trainer waren Mitglieder des JRFV verteilt auf drei Lacustre im Einsatz. Geübt wurden prüfungsrelevante Manöver – Mann über Bord, Aufschiesser, Tellerwende, Segelwechsel, Hafenmanöver, sowie Spinnaker-Segeln mit Setzen, Halsen und Bergen. Die Abende ohne Wind wurden mit Lektionen in Navigation, Erste Hilfe, Knoten und Theorie ausgefüllt. Auch ein Ausbildungstörn nach Langenargen und Lindau stand auf dem Programm. Regatta-Erfahrung sammelten die Nachwuchs-Segler beim Aschanti-Goldpokal, beim RV6 Cup an dem dasTeam mit der „jeunesse“ einen hervorragenden zweiten Platz belegte, sowie bei der Kreuzlinger Lacustre Regatta.

Auch in der kommenden Segel-Saison findet wieder die Yachtausbildung des JRFV statt. Zur besseren Koordination der Teilnahme ist geplant, die Anmeldung zum Training via facebook einzuführen.

Ein ganz besonderer Dank gebührt an dieser Stelle unseren Sponsoren und Förderern, welche dieses Angebot möglich gemacht haben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Bodensee, Jugendsegeln, Presse abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Auszeichnung für die Jugend-Yachtausbildung im Jugend Regatta Förderverein

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.